top of page

NEWS

Die aktuellen Themen der Wahlgemeinschaft - Ärzt*innen für Ärzt*innen - Wiener Mittelbau.

Klarstellung.png

Rundschreiben der Ärztekammer NÖ irritiert: Verhandlungen zu Änderungen starten erst!

Vor Kurzem erging eine Aussendung der Ärztekammer für Niederösterreich an alle Wahlärzt*innen im Bundesland, die auch unter Wiener Ärzt*innen für viel Irritation und Verwunderung sorgt, gibt es doch noch nicht einmal Verhandlungen zu diesem Thema.

Kampagne_Newsletter_gr.jpg

JA! ZUM WAHLARZT: Wir fordern Verbesserungen statt Abschaffungsfantasien

Wahlärzt*innen sind ein wichtiger Pfeiler der Gesundheitsversorgung in Österreich. Beenden wir die Abschaffungsfantasien einzelner Politiker & Bürokraten. Verbessern wir die Arbeitsbedingungen für unsere Wahlärzt*innen!

Wahlgemeinschaft startet Kampagne zur Beibehaltung des Wahlarztsystems.

Wahlgemeinschaft Weihnachtsgrüße

Nachbericht zur Herbst-Vollversammlung der Wiener Ärztekammer & Weihnachtsgrüße

Am 12. Dezember tagte die Herbst-Vollversammlung der Wiener Ärztekammer, begleitet von viel Aufregung über neue Referate, nicht so neue Streitereien und alten Vorwürfen. Ein Nachbericht zur letzten Sitzung des Jahres.

gingold_2021.jpg

Wahlgemeinschaft tritt Koalition in Wiener ÄK bei & Johannes Kastner neuer Finanzreferent

Bestehenden Koalition holt Wahlgemeinschaft - zur Rettung der Wiener Ärztekammer  - ins Boot. Gemeinsam mit dem "Team Szekeres" werden wir Teil der Koalition und tragen somit maßgeblich zur Stabilisierung der Kammer bei. Johannes Kastner wird neuer Finanzreferent der Wiener Kammer.

Laptop

Stellungnahme zur Vorstandssitzung der Ärztekammer für Wien vom 19. September

In der Vorstandssitzung der Ärztekammer für Wien am 19. September kam es durch einen ungewöhnlichen Vorgang erneut zum Stillstand: 14 von 28 anwesenden Mandatarinnen und Mandataren verließen nach ihrem Mobbing Angriff gegen einen Mandatar das Gremium.

Steven-Moayad.jpg

Chaos in der Wiener Ärztekammer – Kurien-obmann Erik Randall Huber muss endlich gehen!

Unprofessionelles Verhalten der Wiener Ärztekammerführung schadet dem Ansehen aller Ärzt*innen in Wien! Für uns ist Erik Randall Huber als Kurienobmann untragbar und muss sofort zurücktreten, so wie er es sich ursprünglich ja auch schon selbst attestiert hat!

Steven-Moayad.jpg

Neuwahl in der Kurie der niedergelassenen Ärzt:innen in der Wiener Ärztekammer

Der Obmann der Kurie niedergelassener Ärzt*innen, Dr. Erik Randall Huber, tritt zurück. Wir danken dem scheidenden Obmann für seine Arbeit und versuchen eine neue Kurienführung zu etablieren, welche unsere Interessen als niedergelassene Ärzt*innen bestmöglich vertritt.

gingold_2021.jpg

Wahlgemeinschaft & Team Szekeres fordern eine Neuwahl der Wiener Ärztekammer

Die letzten Wochen und Monate waren geprägt von unzähligen Medienberichten über mögliche Malversationen und Streitigkeiten in der Wiener Ärztekammer, unter denen der Ruf unserer Standesvertretung massiv gelitten hat. Wir fordern eine sofortige Neuwahl im Sinne der Wiener Ärzt*innen!

wahlkarte_sw-weiss_edited.png

ÄK Wahl 2022: Wahlgemeinschaft freut sich über Zugewinn bei Mandaten und Stimmen!

Die Ärztekammerwahl 2022 ist geschlagen. Die Wahlgemeinschaft freut sich über zwei zusätzliche Mandate und einen Zugewinn an Stimmen. Mit insgesamt 17 Mandaten werden wir uns künftig noch stärker für die Interessen von Wiens Ärzt*innen einsetzen können!

gingold_2021.jpg

Großer Erfolg: Die Finanzierung des E-Logbuchs für die Ausbildungsärzt*innen steht!

Nach langen Verhandlungen ist es nun endlich geschafft: die Finanzierung des E-Logbuchs steht und die Ausbildung kommt nun endlich in der digitalen Welt an.

Gerald Gingold hat die Verhandlungen voran getrieben und konnte nun einen positiven Abschluss für alle Ausbildungsärzt*innen erzielen!

gingold_2021.jpg

Auszahlung der COVID-Prämie für Dezember zugesichert!

500€ COVID-Prämie in greifbarer Nähe: Nach vielen Gesprächen mit den Verantwortlichen wurde die Auszahlung der COVID-Prämie für Dezember zugesagt! Wahlgemeinschaft fordert Prämie auch für niedergelassene Kolleg*innen!

gingold_2021.jpg

Dritter Stich ab September & Auszeit zur Wochenruhe wieder täglich möglich!

Nach einem Aufschrei von Dr. Gerald Gingold, sichert der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker, dass Wiens Gesundheitspersonal bereits ab September die Möglichkeit zur Auffrischung der COVID 19-Impfung erhält.

Fahmy Aboulenein-Djamshidian.JPG

Wahlärzt*innen keine Rosinenpicker: Wir fordern faire Tarife für Kassen- und Wahlärzt*innen!

Der Obmann der ÖGK, Andreas Huss, hat vor einigen Tagen ein Interview gegeben und dabei das Wahlarztsystem in Österreich massiv angegriffen. Er sagte dabei, dass „der Wahlarzt Rosinen pickt, keine Mindestöffnungszeiten hat, sich nicht an die ökonomische Verschreibweise hält und nicht am Bereitschaftsdienst mitarbeitet."

Gregor Reiter.jpg

Ärzteausbildung muss in Hand der Profis bleiben! NEIN zur Kontrolle durch Länder!

Die Qualität der Ausbildung ist ausschlaggebend für die gesundheitliche Versorgung in Österreich! Nur Ärzt*innen können diese Verantwortung tragen und für die Sicherung der Qualität in der Arztausbildung sorgen!“

Dr. Wolfgang Mor

Die Wahlgemeinschaft trauert um 
Dr. Wolfgang Mor

Die Wahlgemeinschaft – Ärzt*innen für Ärzt*innen – Wiener Mittelbau hat ein überaus geschätztes Vorstandsmitglied verloren. OA Dr. Wolfgang Mor ist nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Wir trauern mit Wolfgangs Familie und mit allen, die ihn gern hatten.

Dr. Gerald Gingold

E-Logbuch - das neue digitale Ausbildungsbuch
Webinar am 10.06.2021

Das neue digitale Ausbildungsbuch soll für einheitliche Standards sorgen und die Qualität der Ärzt*innen-Ausbildung verbessern!„Einfach, unbürokratisch, zeitnah und sicher sollen die Fortschritte in der Ausbildung zukünftig dokumentiert werden. Das haben wir mit dem neuen E-Logbuch umgesetzt“, so Dr. Gerald Gingold.

Dr. Gerald Gingold

Spitalsärzte klagen über „massive Arbeitsüberlastungen“

Mehr als 1000 Betroffene kurz vor Burnout – Gingold: „Entlastungen müssen raschest in die Wege geleitet werden!"

„Die Umfrage hat uns katastrophale Zustände offenbart, wir sind um die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen sehr besorgt", so Dr. Gerald Gingold.

Dr. Gerald Gingold

Anträge zur Refundierung der Prüfungsgebühren für Turnusärzt*innen wieder möglich!

Bereits seit 2018 können Prüfungsgebühren für Ärzt*innen-Prüfungen unter bestimmten Voraussetzungen bei der Ärztekammer Wien eingereicht und refundiert werden. Diese Rückerstattung ist direkt mit der Absolvierung der Turnusärzt*innen-Ausbildungsevaluierung verknüpft.

Dr. Gerald Gingold

Gerald Gingold zum neuen Vizepräsidenten der Wiener Ärztekammer gewählt!

Gerald Gingold einstimmig zum neuen Vizepräsidenten der Wiener Ärztekammer und Obmann der Kurie der angestellten Ärzte gewählt!

Die Wahlgemeinschaft bedankt sich bei Wolfgang Weismüller für seinen jahrzehntelangen Einsatz für Wiens Ärzt*innen.

stephan_ubl.jpg

Am 15.3.2021 ist Deadline für das Einreichen der Vertretungsbestätigungen

Bestätigungen von Vertretungstätigkeit aus 2020 müssen bis 15.3.2021 abgestempelt werden, um bei einer künftigen Vergabe eines Kassenvertrags im Rahmen der Reihungskriterien berücksichtigt zu werden. Vorsicht: Wenn die Deadline versäumt wurde, ist keine künftige Anrechnung möglich!

matthias_brenner.jpg

Neue Verfahrensordnung bei Streitfällen zu Sonderklasse-Honoraren

Nach langen Verhandlungen ist es nun fix: Seit dem 01.01.2021 gilt in Wien eine neue Verfahrungsordnung, die das bisherige Schlichtungswesen ablöst. Dabei sollen bis zu 95% der strittigen Fälle zwischen Ärzteschaft und Zusatzversicherungen unbürokratisch in der ersten Instanz auf Häuserebene gelöst werden.

matthias_brenner.jpg

Sonderklassen-Honorare in der Zentralen Notaufnahme rückwirkend abrechenbar!

Rückwirkend mit 1.10.2020 können nun in allen anderen Häusern mit ZNA (Zentraler Notaufnahme) Sonderklasse-Honorare für erbrachte Leistungen mit den Versicherungsträgern verrechnet werden. Ein großartiger Erfolg für den SKL-Referatsleiter der Wiener Ärztekammer, Dr. Matthias Brenner & Wahlgemeinschaft.

wolfgang_mor.jpg

Ärztekammer Wien: Reduktion der Wohlfahrts-fonds-Beiträge für mittlere Einkommen!

Der Verwaltungsausschuss des Wohlfahrtsfonds beweist mit der Reduzierung der gestaffelten WFF-Beiträge für mittlere Einkommen auf 11 bzw. 12 Prozent, dass mit großem politischem Willen auch ein starres Gefüge wie der Wohlfahrtsfonds optimiert werden kann.

martina_hamböck_sw.jpg

Nachruf DDr. Martina Hamböck

Mit größter Bestürzung haben wir vom plötzlichen Ableben unserer Kollegin
DDr. Martina Hamböck erfahren.

bottom of page